Wie geht Commoning?

Eine Einführung anhand der Mustersprache

„Jeden Tag stehen wir auf und machen Kapitalismus. Warum machen wir nicht mal was anderes?“
– David Graeber

16. bis 18. August 2024

Wie sähe ein Wirtschaftssystem aus, in dem nicht Eigentum sondern Beziehungshaftigkeit im Zentrum stehen? Wie kann die gemeinsame Nutzung, Pflege und Produktion von Gemeingütern gelingen?
Diese und weitere Fragen bewegen wir anhand der Mustersprache des Commoning von Silke Helfrich. Wir arbeiten mit konkreten Bedarfen und Herausforderungen aus der Seminargruppe und probieren Commoning ganz praktisch aus.

Seminarleitung:

Sarah Ackerbauer und Robin Dirks

Early Bird Preis bis 28.06.2024
Hatha Yoga
Klassisches Hatha Yoga ist eine an den Wurzeln des Yoga orientierte Bewegungs- und Meditationsform, in der die Balance zwischen Anspannung und Entspannung im Vordergrund steht. Dabei geht es darum uns durch verschiedenen Asanas (Posen) in unseren Bewusstseinsqualitäten kennen zu lernen und so eine stärkere Verbindung zwischen Körper und Geist zu spüren. Hatha Yoga kann an verschiedene körperliche Bedürfnisse angepasst werden. Neben Asanas werden wir außerdem verschiedene Pranayama (Atemübungen) praktizieren, die unseren Atems- und Lebensfluss unterstützen. Das stimmhafte Tönen und Mantrensingen ist ein Element, welches klassisches Hatha Yoga sehr gut ergänzt und das wir daher gerne integrieren. Beim Singen und Hören kannst du in deinem Körper Resonanzen spüren und dadurch leichter mit Energien in Verbindung kommen, die dir im Alltag sonst selten begegnen.
 
Körperabeit und Tanz
Sich selbst wirklich mitzubekommen und nicht zu übergehen ist eine große Ressource und stärkt unsere Resilienz. Körperarbeit und Tanz können uns in der körperlichen, geistigen und emotionalen Präsenz unterstützen und schulen. 
Tanzen in unserem Sinne ist Bewegung um der Bewegung willen und geht weg von Choreographien, Leistung und Normen wie etwas auszusehen hat. Es gibt Raum für Selbstkontakt, verkörperten Ausdruck und spielerisches Sein. Die Inspirationen unserer Tanzpraxis kommen u.a. aus contact improvisation, fluent body, ecstatic dance und Tanztherapie. 
Körperarbeit  ist ein sehr weiter Begriff und meint vor allem ein somatisches Erforschen und sich immer tiefer wahrnehmen durch verschiedene Partner- und Einzelübungen. Diese Art der „Arbeit“ kann einen enormen Einfluss auf unsere Haltung und Bewegung haben – sowohl die physisch-körperliche als auch die innere mentale Haltung. Wir nutzen mit großer Dankbarkeit Impulse aus folgenden Feldern: Tellington TTouch, Therapeutic Flying, Sensing the change bzw. „Wenn wir wieder wahrnehmen“ von Heike Pourian. 
 
 
 

Unterkunft

Du kannst ohne weitere Kosten in deinem mitgebrachten Zelt auf der   Wandelwiese schlafen.

Alternativ kannst du ein Bett in einem unserer schicken Glamping-Zelte         (Glamourus Camping) mieten. Jeweils 2-3 Betten teilen sich ein Zelt. Je nach Nachfrage bedeutet das, dass du dein Zelt mit 1-2 anderen Kursteilnehmer:innen teilst. Für ein Bett in einem Zelt bezahlst du 19 Euro pro Person pro Nacht.

Einfache sanitäre Anlagen (Trockentrenntoiletten und warme Außendusche) sind vorhanden. 

Anmeldung

Teilnahmebeitrag für Unterkunft & Verpflegung: 50 € bis 190 €

zzgl. Beitrag für die Refereent:innen auf Spendenbasis

Weitere Veranstaltungen

Veranstaltungen

Wildkräuter Spaziergang

27. April 2024

Bei einem Spaziergang möchte ich mit euch gemeinsam die essbaren Wildpflanzen und Kräuter rund um Mechow entdecken, erschmecken und unsere Sinne für die unscheinbaren kleinen Pflanzen schulen.

Weiterlesen »
Veranstaltungen

Solarpunk Camp

31.05. bis 02.06.2024

Beim Solarpunk Camp möchten wir gemeinsam Utopien vorstellbar und erfahrbar machen. In einer Mischung aus festem Programm und frei gestaltbarer Zeit beschäftigen wir uns unter Anderem mit utopischer Kultur, umweltfreundlichen Technologien und nachhaltigen Lebensweisen.

Weiterlesen »
Veranstaltungen

Permakultur Einführungskurs

14. bis 16. Juni 2024
Lerne in diesem Einführungskurs die Grundlagen und Gestaltungsmöglichkeiten der Permakultur kennen. Die Prinzipien der Permakultur werden wir in einem Projekt auf dem Wandelgut praktisch ausprobieren. Gemeinsam lassen wir Permakultur lebendig werden, begegnen und inspirieren uns auf Augenhöhe.

Weiterlesen »