Ein Rückblick aufs Wwoof-Festival

Am Pfingstwochenende 2023 fand bei uns auf der WandelWiese das diesjährige Wwoof-Festival statt. Für vier Tage kamen etwa 50 Wwoofer:innen nach Mechow und haben uns tatkräftig bei der Entstehung von vielen tollen Projekten unterstützt.

Nach vielen Wochen Planung und Vorbereitung war es endlich so weit und wir konnten gemeinsam anpacken, werkeln, schwitzen, lachen, tanzen, Ideen austauschen und entspannen. Wir waren beeindruckt von der wahnsinnigen Energie und Motivation, die die Menschen mitbrachten und durch die in kurzer Zeit Bauten und Kunstwerke entstanden.

Neben der gemeinsamen Arbeit gab es auch Angebote zum Entspannen und einen abendlichen Tanzworkshop. Danke an Franca & Vio für ihre Körperarbeit, an Nika für ihr Bewegungsritual und an Mona & Jere für ihre Lindyhop-Einführung! Wer wollte, konnte den Tag im Anschluss noch am Lagerfeuer oder mit Musik ausklingen lassen.

Und damit es uns auch so richtig gut ging, sorgte Jarin mit Helfer:innen für das leibliche Wohl und wir konnten feinstes Essen genießen.

Ein fettes Dankeschön für diese tollen Tage an alle Teilnehmer:innen, an Frank von Wwoof Germany und an das Orgateam (Jan, Gert & Julius)!

 

Bau eines Weidenwichtelgangs im Garten in Mechow

Um eine Verbindung zwischen den im Garten arbeitenden (erwachsenen) Menschen und den spielenden Kindern im Sandkasten zu schaffen hatte Jan die Idee, einen Weidenwichtelgang zu bauen – zum Erkunden und Durchkrabbeln für die Kleinen und mit Nischen und Plätzen zum Sitzen für die Großen.

Für dieses Projekt konnten wir Daniel, Sebastian und Kalle von der alten Mu in Kiel gewinnen, die uns mit ihrem enormen Wissen, ihrer Begeisterung und einer schönen Prise Humor bei der Finanzierung, Planung und Umsetzung unterstützten. Vielen Dank an euch für euer authentisches und tatkräftiges Mitwirken!

Ein selbstgebauter Lehmofen zum Pizza & Brot backen

Ein weiteres Projekt war der Bau eines Lehmofens im Garten. Dank Nadines fachkundiger Vorplanung und Anleitung konnte am Wochenende gemeinsam mit den Wwoofer:innen ein toller Ofen entstehen, der inzwischen seine erste Feuerprobe bestanden hat. Und wir müssen sagen: Trotz einem kleinen Crunchy-Effekt vom sandigen Boden (den wir vorher vergessen hatten auszufegen..) hat die Pizza phänomenal lecker geschmeckt! =)

Ein Kompostklo(Turm) für Schlagbrügge entsteht

Mo wollte hoch hinaus – und das nicht nur mit dem WandelGut, sondern auch beim täglichen Geschäft. Und da es in Schlagbrügge bisher noch keine Kompost-Trenntoilette gibt, haben wir mit eurer tatkräftigen Unterstung einfach mal einen Kloturm gebaut. Es passt ein IBC-Container drunter, was enorm praktisch ist. Aktuell ist das Kompostklo noch ohne Wände, dafür gibt’s eine Tür und eine grandiose Aussicht von oben. =)

Werkeln im Garten & Bau eines Schuppens

Auch unser Garten hat vom Einsatz der Wwoofer:innen enorm profitiert. Es wurde gemeinsam gemulcht, Rankgerüste gebaut, Unkraut gejätet und Wege freigelegt. Außerdem entstand ein Schuppen an einer Seite des Gartens, in dem nicht nur unsere Gartengeräte ein neues Zuhause finden, sondern auch unser Gartenteam (Hannah, Marlene, Nika & Ute) sich während des lang ersehnten Regenschauers unterstellen kann.

Ein neuer Zaun und Wegebefestigung in Wietingsbek

Nicht nur in Mechow wurde kräftig gewerkelt, sondern auch in Wietingsbek. Mit Hilfe der Wwoofer:innen konnten Kristin und Dennis einen neuen Zaun errichten und die Wege zum Solawi-Depot befestigen. Und auch Natalie, Gweny und Hope freuten sich auf dem Acker über viele helfende Hände.

Drumherum & Mittendrin

Bei allen Werkelprojekten nicht zu vergessen: Das ganze Drumherum, die Organisation, das Küchenteam, Orte zum Entspannen, gemeinsames Essen, Tanzen, eine Treckertour nach Wietingsbek und vieles mehr. Es war ein tolles Wochenende, das wir so schnell nicht vergessen werden! =)

Weitere Beiträge

Veranstaltungen

Töpfern mit Naturmaterialien

20. Juli 2024
Offenes Angebot für Kinder: Wir bestimmen Pflanzen und basteln gemeinsam mit Naturmaterialien. Wir stellen Samenkugeln her und bauen eine Blumenpresse.

Weiterlesen »
WandelGut allgemein

WandelGut goes Insta

Ab sofort geben wir euch auf unserem Instagram-Account Einblicke in unser Wirken, unsere Projekte und unsere Veranstaltungen.

Weiterlesen »