Mehrere Hände beim gemeinsam bauen

Unsere Bautage 2024 – Ein Rückblick

Zum Start der WandelWiese-Saison 2024 war es endlich wieder so weit: Vom 15. bis 19. Mai fanden unsere jährlichen Bautage statt. Mit etwa 25 externen Teilnehmer:innen und vielen Menschen vom WandelGut konnten wir ein paar tolle Tage verbringen, handwerkliche Ideen in die Tat umsetzen und unsere transformativen Wohn- und Wirkorte wieder ein kleines Stückchen schöner und lebendiger werden lassen!

Neben dem gemeinsamen Werkeln gab es Zeit für geselligen Austausch, morgendliche Entspannung, Mittagspause in der Hängematte, Lagerfeuer am Abend, Pizza aus dem Lehmofen und Lindyhop-Tanzen. Und nicht zu vergessen: Das unglaublich leckere und vielseitige Essen aus der Draußenküche!

Wir danken euch für eure wertvollen Impulse, euer tatkräftiges Anpacken, die inspirierenden Gespräche, das schöne Miteinander, zusammen Lachen, gemeinsam in den See springen, die Sonne genießen und im Regen tanzen!

Und damit nicht nur wir uns darüber freuen können, was wir in den Tagen alles geschafft haben, gibt’s hier einen kleinen Überblick über die Werkelprojekte…

Bau einer Pflanzenkläranlage

Eine Pflanzenkläranlage ist eine natürliche Methode, um Abwasser zu reinigen, indem verschiedene Sand- und Kiesschichten sowie speziell ausgewählte Pflanzen (z.B. Schilf und Rohrkolben) dazu verwendet werden, das Wasser zu filtern. Dabei werden schädliche Stoffe im Wasser durch die Wurzeln der Pflanzen abgebaut und die natürlichen Prozesse der Reinigung unterstützt. Im Gegensatz zu herkömmlichen Kläranlagen benötigen sie keine chemischen Zusätze und sind energieeffizienter. Außerdem bieten sie Lebensraum für verschiedene Tier- und Pflanzenarten und tragen zur Biodiversität bei.

Während der Bautage haben wir exemplarisch zwei IBCs als Pflanzenkläranlage aufgebaut, mit denen wir die Reinigungswirkung von Grauwasser auf der WandelWiese erproben wollen.

Was lange währt... Der Tanzboden wird fertig!

Bereits bei der Bauwoche 2022 wurde mit dem Werkeln begonnen und die ersten Module konstruiert, im vergangenen Jahr schon viel darauf getanzt, meditiert und Seminare gegeben. Nun wurden endlich die noch fehlenden Module fertig gestellt und alles zusammen in unserem wunderschönen Veranstaltungszelt aufgebaut. Wow – eine riesengroße Fläche zum bespielen, darauf sitzen, sich bewegen, ausruhen, visionieren und den Wandel gestalten. Und das auch noch modular, mobil und ohne Bodenversiegelung! =)

Werkeln im Garten: Pflanzen, jäten und ein Dach für die Tomaten

Im Garten in Mechow wurden die Pflanzen gepflegt, Unkraut gejätet, Beete angelegt und vor allem ein Dach für unsere Tomatenpflanzen gebaut, damit diese in Zukunft von oben nur noch die Sonne und keinen Regen mehr abbekommen.

Obstbäume pflanzen in Wietingsbek

Auf unserer Hofstelle in Wietingsbek konnten wir mit eurer Unterstützung etwa 20 Obstbäume pflanzen und so den Ort weiter begrünen.

Die Scheune in Schlügge wird schön!

An unserem Begegnungsort in Schlagbrügge haben wir die alte Scheune leergeräumt, von Gerümpel befreit, eine Küche eingebaut und Raum geschaffen: Raum für Begegnung, für Yoga, für gemütliches Zusammensitzen, für Feste und zum Feiern. Schreibt uns gerne eine Nachricht, kommt vorbei und schaut euch diesen besonderen Ort an.

Drumherum & Mittendrin

Bei all den tollen Werkelprojekten nicht zu vergessen: Das ganze Drumherum, die Organisation, das Küchenteam, Orte zum Entspannen, gemeinsames Essen, Tanzen, Lagerfeuer und vieles mehr. Es waren schöne Tage mit euch, die wir so schnell nicht vergessen werden! =)

Weitere Beiträge

Veranstaltungen

Töpfern mit Naturmaterialien

20. Juli 2024
Offenes Angebot für Kinder: Wir bestimmen Pflanzen und basteln gemeinsam mit Naturmaterialien. Wir stellen Samenkugeln her und bauen eine Blumenpresse.

Weiterlesen »
WandelGut allgemein

WandelGut goes Insta

Ab sofort geben wir euch auf unserem Instagram-Account Einblicke in unser Wirken, unsere Projekte und unsere Veranstaltungen.

Weiterlesen »