Wildkräuterspaziergang rund um die Wandelwiese

11. Juni 2023 

Start: 09 Uhr – Ende: 11 Uhr

Bei einem Wildkräuterspaziergang mit Patricia und Jens lernt ihr viele leckere und nahrhafte Wildkräuter kennen, die überall wachsen. Dadurch bekommt ihr einen ganz neuen Blick auf das Grün, das um euch herum wächst und werdet erstaunliche Geschmackserlebnisse haben.

Referent:innen: Patricia Rigorth & Jens Clausen

Teilnahmebeitrag: 20 €

Wildkräuterspaziergang rund um die Wandelwiese

Ihr geht mit uns auf Entdeckertour rund um die Wandelwiese. Dort zeigen wir euch leckere Wildkräuter, die völlig unterschiedlich schmecken und aussehen.

Ihr lernt sie zu erkennen und zu lieben. Selbst der Giersch, der Alptraum vieler Gartenliebhaber, wird zur kulinarischen Delikatesse. Die Brennnessel brennt nicht mehr, sondern schmeckt herrlich nussig und ist auch sonst ein Highlight in der Küche.

Egal ob im Wald, auf der Wiese oder dem Acker, wir werden zusammen einiges entdecken. Dazu gibt es Tipps zu Geschmack, Inhaltsstoffen und Verwendung. 

Wir garantieren euch, dass ihr nach dem Rundgang mit uns, auf jedem Spaziergang die grüne Welt um euch herum mit anderen Augen seht.

Das WandelGut

In diesem Workshop lernst du auch das WandelGut und die Menschen, die hier leben und wirken, kennen. Zwei Menschen aus der Gemeinschaft besuchen die Veranstaltung und berichten von ihrem Alltag, den Projekten, den Werten und dem Wandel, der an diesem Ort stattfindet.

Du bekommst Einblicke in die Organisationsform Soziokratie, die Solidarische Landwirtschaft, die Einkaufsgemeinschaft Tante Wandel, die Gemeinschaftsarbeit, Permakultur und vieles mehr.

Stelle alle deine Fragen, lasse dich inspirieren und dich zum Wandel anstiften.

Referent:innen

Patricia Rigorth

Naturliebhaberin & Hobbygärtnerin

Jens Clausen

Koch, Ernährungsberater & Umweltpädagoge

Wir haben eine tiefe Verbundenheit zur Natur. Wir sehen und wertschätzen deren Reichtum, Vielfalt und Komplexität. Wir beschäftigen uns seit vielen Jahren mit Wildkräutern, welche mittlerweile auch ein natürlicher Bestandteil unserer Ernährung sind. Darüber hinaus liegen uns die Themen nachhaltig Leben und nachhaltige Ernährung sehr am Herzen. Wir sind im Sommer Gemüse-Selbstversorger und experimentieren in unserem Kleingarten mit regenerativen und permakulturistischen Methoden.

In unserer industrialisierten Welt haben viele von uns den Kontakt zur Natur und das Wissen um deren Reichtum verloren. Wir sind der Überzeugung, dass wir diesen Kontakt brauchen um die Krisen dieser Zeit meistern zu können. Deshalb möchten wir unser Wissen weitergeben, um andere Menschen wieder mehr mit der Natur zu verbinden.

Deine Investition & Anmeldung

Deine Investition in dich:

20

Du möchtest die gesammelten Wildkräuter direkt zu einem köstlichen 4 Gänge Menü weiterverarbeiten? Dann nimm direkt im Anschluss an unserem Wildkräuterkochkurs teil:

Mit Jens und Patricia bereitet ihr ein 4 Gänge Menu mit Wildkräutern zu. Dieses besteht aus Salat, Suppe, selbstgemachten Gnocchi und Dessert. Dabei teilen die beiden ihr Wissen zu Themen rund um die saisonale Küche und dem Kochen mit Wildkräutern. Sie geben euch Rezepte und Tipps mit auf den Weg.

Durch die Kursgebühr werden folgende Kosten gedeckt: Honorar für Referent:innen, und Nutzung und Aufbau der Infrastruktur auf der Wandelwiese.

Das WandelGut, sowie unser Seminarbetrieb WandelWiese befinden sich derzeit in seiner Gründungsphase. Wir sind eine bunte Gruppe aus Menschen, die die Leidenschaft am Wandel vereint. Unser Antrieb ist unsere gemeinsame Liebe für die Menschheit und für eine diverse und enkeltaugliche Zukunft auf unserem wunderschönen Planeten. Unsere Vision ist es, den Wandel im Miteinander und durch unseren Lebensstil zu leben, und ihn aus unseren Herzen hinaus in die Welt zu tragen.  

Dafür brauchen wir deine Unterstützung!

Wir befinden uns zurzeit in einem intensiven Spannungsfeld:  Wir möchten die Kursgebühren so gestalten, dass wir allen Interessierten die Teilnahme ermöglichen können. Gleichzeitig brauchen wir Geld, um die Infrastruktur, wie z.B. eine Außenküche, aufzubauen und für uns und unsere Referent:innen finanziell gut Sorge zu tragen.

Derzeit schenken wir hier vom WandelGut dem Projekt unzählige ehrenamtliche Stunden. Gleichzeitig möchten wir eine Struktur aufbauen, die den Ausbau der Scheune für den Seminarbetrieb ermöglicht und uns mittelfristig auch finanziell nährt. Denn nur, wenn wir den Geldkreislauf auf liebevolle Art schließen können, können wir hier am Wandelgut aus der Utopie Wirklichkeit werden lassen.

Wenn du uns dabei unterstützen magst, freuen wir uns über eine Geldspende, zusätzlich zur Kursgebühr.

Falls du uns anders unterstützen möchtest, freuen wir uns über deine Email an: wandelwiese@wandelgut.de. Vielen Dank.

Weitere Beiträge

WandelWiese

WandelWiese Umweltbildungssommer 2024

Von April bis September erwartet dich ein vielfältig buntes Angebot an Workshops, Seminaren, Camps und Erkundungstouren mit Themen rund um die Umweltbildung, Permakultur, Achtsamkeitstraining und Körperarbeit.

Weiterlesen »