Was macht eigentlich Local-IT?

Local-IT ist eins der WandelGut Projekte, von denen man hier selten etwas hört, obwohl dort eigentlich sehr viel passiert. Deswegen wollen wir zum Jahresende mal ein paar Einblicke geben:

Local-IT e.V. setzt sich für digitale Souveränität und Freie Software ein – aus der Überzeugung heraus, dass die digitale Souveränität der Einzelnen ein wesentlicher Baustein unserer Demokratie ist. Digitale Souveränität bedeutet für Local-IT, Kontrolle über die eigenen Daten und digitalen Dienste zu erlangen und damit die Abhängigkeit von intransparenten und potenziell unsicheren Diensten zu verringern. Sie bedeutet aber auch das Wissen, um die Wichtigkeit dieser Form von Souveränität und ihre sozialen und gesellschaftlichen Implikationen zu vermitteln.

Bildungsarbeit

Ein wichtiger Aspekt, um sich souverän und selbstbestimmt in der digitalen Welt zu bewegen ist es, gute Alternativen zu den großen BigTech Software Anwendungen nutzen zu können. Und dazu muss man sie vor allem erstmal kennen! Dazu haben wir ein digitales Memory entwickelt, in denen euch die großen bekannten properitäeren Tools begegnen aber immer auch unbekanntere aber im Prinzip mindestens genauso gut funktionierende quelloffene Alternativen vorgestellt werden:

Zum Open Source Memory

 

Selbst entwickeln

Neben dem Bewusstsein für Alternativen zu BigTech und den Vorteilen von Freier Software ist häufig der Zugang dazu eine Hürde. Deshalb ist eins unserer großen Projekte die KolliCloud zu entwickeln und jetzt sind wir soweit! Die KolliCloud geht an den Start und steht ab jetzt zur Verfügung.

Die KolliCloud bündelt verschiedene Open-Source Tools zu digitalen Zusammenarbeit (Videokonferenz, Dateiablage, Projektmanagement, etc.) in einem gemeinsamen, übersichtlichen Dashboard. Macht euch selbst ein Bild:

Zur KolliCloud

Barcamp

Ein Higlight bei Local-IT ist unser jährlich auf der WandelWiese stattfindendes Do.IT.Local-Barcamp. Ein Barcamp ist eine Unkonferenz, bei der genau diejenigen die Teilnehmen und ihre Themen die richtigen sind. Thematisch findet alles seinen Platz, das sich irgendwie mit der Frage „Wie können wir als Gesellschaft mehr digitale Souveränität erreichen?“ beschäftigt.

Das Datum für 2024 steht bereits: Donnerstag der 08 bis Sonntag der 11. August. Vielleicht hast du ja Lust dabei zu sein?

Daneben entwickeln wir gemeinsam mit Organisationen, Institutionen oder Kommunen tragfähige Open-Source-Lösungen für gesellschaftlich relevante Bereiche und sind offen für Anfragen oder gemeinsame Projektvorhaben.

Weitere Beiträge

WandelWiese

WandelWiese Umweltbildungssommer 2024

Von April bis September erwartet dich ein vielfältig buntes Angebot an Workshops, Seminaren, Camps und Erkundungstouren mit Themen rund um die Umweltbildung, Permakultur, Achtsamkeitstraining und Körperarbeit.

Weiterlesen »